MENTOR – die Leselernhelfer HAMBURG

© Pixabay

Lesen ist Bildungsgrundlage. Um diejenigen Kinder zu unterstützen, denen das Lesen schwerfällt, ist der Verein MENTOR – die Leselernhelfer HAMBURG an mehr als 100 Schulen aktiv.

Die Arbeit des 2004 gegründeten Vereins basiert auf dem eins zu eins Prinzip: Ein*e ehrenamtliche*r Mentor*in trifft einmal in der Woche ein*e Schüler*in für eine Stunde – und das für mindestens ein Jahr. Die ehrenamtlichen Pat*innen nutzen die Zeit, um gemeinsam mit den Jungen und Mädchen zu lesen, zu schreiben und zu sprechen. Sie unterstützen die Kinder, individuelle Schwächen abzubauen und sprechen ihnen Mut zu – denn für viele von ihnen ist das Lesen bislang mit einem Gefühl des Versagens verbunden. Die regelmäßige Betreuung schafft Vertrauen, bietet die Grundlage für den Lernprozess und gibt die Möglichkeit, auch mal über das zu sprechen, was den Schüler*innen auf der Seele liegt.

Wir unterstützen MENTOR, weil die Initiative einen nachhaltigen Beitrag für die Integration von Kindern und Jugendlichen in die Gesellschaft leistet. Außerdem ist das Projekt seit seiner Gründung kontinuierlich gewachsen: Aktuell werden rund 1000 Kinder an über 100 Hamburger Grund- und Stadtteilschulen betreut. Eine Evaluation des Programms bestätigt den Erfolg: Ein Großteil der Schüler*innen konnte durch die Projektteilnahme nicht nur die Lesefähigkeiten verbessern, sondern ist auch selbstbewusster und aufgeschlossener geworden.

Standort Hamburg, Deutschland
Förderzeitraum 2017
Fördersumme 5.000 Euro
Webseite www.mentor-hamburg.de