9. Juli 2024

Melvin Edwards: Some Bright Morning

Der Bildhauer Melvin Edwards gilt als Pionier der afroamerikanischen Gegenwartskunst. Seine abstrakten Arbeiten verweisen auf die Bürgerrechtsbewegung der 1950/60er Jahre in den USA und die Abschaffung der Rassentrennung.
4. Juli 2024

#armutsbetroffen

Der Hashtag #IchBinArmutsbetroffen gibt 17% der deutschen Bevölkerung eine Stimme. In seiner neuen Inszenierung nimmt Helge Schmidt die Problematik in den Blick.
1. Juli 2024

Haugtussa

In ihrer Interpretation von Edvard Griegs einzigem Liederzyklus inszeniert die norwegische Regisseurin Eline Arbo Musiktheater als Feier des Andersseins.
28. Juni 2024

Wagner weltweit

Sounding Situations untersuchen die Beziehung zwischen dem Mythos um den Komponisten Richard Wagner und der Realität heutiger Kriege anhand der Selbstverortung der Wagner-Gruppe in dessen Narrativen.
5. Juni 2024

Neuer Medienfonds stärkt Geschäftsmodelle für unabhängigen Journalismus

Der Media Forward Fund ist ein Meilenstein in der Journalismusförderung. Er ist der erste länderübergreifende Fund zur Förderung des Journalismus in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Fund setzt sich dafür ein, dass es mehr unabhängigen Qualitätsjournalismus mit tragfähigen Geschäftsmodellen gibt, der starke, vertrauenswürdige Inhalte publiziert und sich langfristig nachhaltig finanziert. Damit soll der Journalismus und zugleich die Demokratie gestärkt werden. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf Zielgruppen, die bisher wenig Zugang zu Journalismus haben.

Hilfsfonds ART CONNECTS beendet erfolgreiche Arbeit

Der durch uns mitinitiierte Hilfsfonds für Projekte mit Kulturschaffenden, die wegen des Ukraine-Kriegs in Hamburg leben, fördert 78 Projekte mit 530.000 Euro und zeigt die verlässliche Zusammenarbeit von Hamburger Stiftungen und weiteren Partnern. Nach zwei Jahren ist die Mission erfüllt, weshalb der Fonds geschlossen wird.
29. Mai 2024

Stiftungen fordern Reform des Gemeinnützigkeitsrechts

In einem Offenen Brief mahnen wir in einem Stiftungsbündnis die Umsetzung des Koalitionsvertrags an. Die dort angekündigten Anpassungen des Gemeinnützigkeitsrechts sieht auch der aktuelle Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums zum Jahressteuergesetz 2024 erneut nicht vor. Konkret geht es etwa um Klarstellungen im Bereich der politischen Betätigung oder die Förderung des gemeinnützigen Journalismus.
1 2 3 14