Fonds Hamburger Spielräume

© Nicooografie auf Pixabay

Benachteiligte Kinder und Jugendliche leiden besonders unter den Kontaktbeschränkungen in der Corona-Krise. Der Fonds Hamburger Spielräume unterstützt Initiativen, die den Betroffenen in Ferienzeiten und darüber hinaus sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten bieten.

Das „physical distancing“ in der Corona-Krise hat den Alltag stark verändert. Vor allem junge Menschen und insbesondere sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche empfinden die Kontaktbeschränkungen als belastend; monatelang verbringen sie einen Großteil ihrer Zeit zu Hause und müssen auf den Kontakt zu Gleichaltrigen, auf Freizeitangebote und sportliche Aktivitäten verzichten.
Vor diesem Hintergrund hat im Juni 2020 ein Bündnis aus sieben Hamburger Stiftungen einen Fonds aufgelegt, der im Zuge der gelockerten Kontaktbeschränkungen Initiativen fördert, die insbesondere sozial benachteiligten jungen Menschen das Miteinander wieder ermöglichen. Der Fonds „Hamburger Spielräume für Kinder, Jugendliche und Familien“ unterstützt mit 100.000 Euro unterschiedlichste Angebote der außerschulischen Kinder-, Jugend und Familienarbeit, die in den Sommer-

und Herbstferien, aber auch an Nachmittagen und Wochenenden während der Schulzeit stattfinden. Die Initiativen stammen aus den Bereichen Freizeit, Bildung, Bewegung und kreatives Spiel.
Fehlender Kontakt zu Gleichaltrigen ist vor allem für junge Menschen eine besondere Herausforderung. Der Kontakt über Medien ersetzt nicht das physische Miteinander und führt oftmals zu einem Gefühl der Vereinsamung. Gerade für Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Verhältnissen stellen auch Ferienzeiten oft eine anregungslose Zeit dar – vielen Familien fehlt es an finanziellen Möglichkeiten für Ausflüge oder Urlaube. Um hier Abhilfe zu schaffen und die Persönlichkeitsentwicklung der Betroffenen zu stärken, haben wir den Fonds Hamburger Spielräume mitinitiiert.

Standort Hamburg, Deutschland
Förderzeitraum 2020
Fördersumme 20.000 Euro
Webseite www.buergerstiftung-hamburg.de